Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles 2014

Aktuelles 2014

12/2014 Alles aus einer Hand

Planung, Beratung, Vermietung, Wartung und Verkauf –

Alles aus einer Hand - alles von Verkehrstechnik Wöffler!

DSD Geschwindigkeitsanzeigesystem

Geschwindigkeit reduzieren, Sicherheit maximieren!

DSD - Geschwindigkeitsanzeigesystem mit sofortiger Verhaltensrückmeldung und integrierter Erfolgskontrolle.

Oder

SDR Seitenradarmesssystem 

Verkehr schnell und einfach zählen, nachhaltig planen!

Sprechen Sie uns an!

 

 

12/2014 Winterurlaub Verkehrstechnik Wöffler

In der Zeit vom 20.12.2014 bis zum 04.01.2015 sind wir im Winterurlaub!

Ab dem 05.01.2015 sind wir wieder für Sie da!

In dringenden Fällen ist unser Notdienst unter der

Telefonnummer: 0651-462777-0 erreichbar.

 

 

11/2014 Mehr Sicherheit für unsere Kleinsten

Eigene Aufnahme: Hier bei der Übergabe an die Mitarbeiter der Stadt Speicher, Helmut Müller und Fr. Schmitz
Foto : Datacollect myTrafficData

Leider konnte in der Vergangenheit immer häufiger festgestellt werden, dass im Bereich der Kindertagesstätte der Stadt Speicher, die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h nicht konsequent eingehalten wurde und somit eine besondere Gefährdung für Kinder und Eltern auf ihrem Weg zur oder von der Kita besteht.

Daher wurden zwischenzeitlich über unser Unternehmen zwei Geschwindigkeitsanzeigegeräte DSD, der Fa. Datacollect angeschafft.

Alles inklusive mit myTrafficData

  • Wie schnell wird auf dieser Straße gefahren? 
  • Wie viele Fahrzeuge fahren auf dieser Straße? 
  • Wie konnten wir die Geschwindigkeit durch DSD reduzieren?

Die Messgeräte machen nun jedem Fahrer visuell bewusst, ob sein Fahrverhalten angemessen ist und können zu einer angemessenen Fahrweise „erziehen“.

10/2014 TAT ist eine lebendige Initiative

Foto: Woeffler
Unser Mitarbeiter T.Weisshaar beim Markieren unter fachkundiger Beobachtung der Kinder im Club Aktiv

Zum siebten Mal waren gemeinnützige Einrichtungen und Unternehmen im Team aktiv für die gute Sache. In der Engagement Woche vom 6. bis 10. Oktober 2014 wurden 25 Projekte umgesetzt oder auf den Weg gebracht. Mit 34 Firmen waren in diesem Jahr besonders viele Unternehmen dabei.

Integrative Kindertagesstätte Leuchtturm des Club Aktiv

Projekt: "Verkehrsgarten auf dem Kitahof"
Projektpartner: Wöffler Verkehrstechnik, Mitarbeiter Klaus Lauer + Jan-Henning  Syrbe - schulischer Berater für Verkehrserziehung

 

08/2014 Fa. Intec in Hetzerath erhält neue Lichtsignalanlage

MPB 3200 Fa, Intec
Bedienfront MPB 3200

Wer heute ein hoch technisches Gerät wie zum Beispiel ein mobiles Ampelsystem erwirbt, der macht sich sicher wenig Gedanken darüber, wie lange der Hersteller für dieses Model Service und Ersatzteile bieten kann – oder ob das System auch zuverlässig mit der Zeit geht und unter Umständen sogar an veränderte Richtlinien und gesetzliche Vorgaben angepasst werden kann. 

Für fast alle Anwendungsfälle ist die Berghaus-Ampelanlage MPB 3200 bereits schon in serienmäßiger Ausstattung die erste Wahl, denn die funk-, kabel- oder quarzgesteuerte Ampel regelt zuverlässig verkehrsabhängigen Einbahnwechselverkehr an Bau- und Arbeitsstellen im Straßenverkehr. Die Bedienung der MPB 3200 ist äußerst einfach, übersichtlich und lässt sich selbst im ausgeschalteten Zustand ablesen. 

Weiter Vorteile bei einem Kauf über Wöffler Verkehrstechnik:

  •  Auslieferung der Anlage durch unseren Monteur 
  •  Kostenlose Einweisung und Aufstellung

Hr.Schmitz von der Fa. Intec sagte: „Diese Faktoren waren maßgeblich für meine Kaufentscheidung!“

08/2014 WÖFFLER stellt Inselanlagen für LED Verkehrszeichen her

Inselanlagen für LED Verkehrszeichen

Anwendung bei Solarunterstützte mobile LED Verkehrszeichen innerhalb von Baustellen auf Bundesautobahnen. Das Wesen einer Netz-autarken Solarstromanlage (Inselanlage) ist die permanente – oder auch temporäre – Trennung vom öffentlichen Stromnetz. Dies kann aus verschiedenen Gründen nötig sein: Ein Grund hierfür wäre, wenn keine Stromversorgung vorhanden ist, oder eine unterstützende Stromversorgung zur Nachladung von Batterien erwünscht ist. Die zuletzt genannten Inselanlagen, welche permanent ohne Netzanbindung  betrieben werden, basieren bei kleineren Anwendungen auf einer mit 12 oder 24 Volt  Gleichspannung betriebenen Verbraucheranlage. Im Wesentlichen besteht eine solche Anlage  aus vier Komponenten: dem Solargenerator, den Ladereglern, den Akkus und den Verbrauchern. Alle diese Komponenten der Anlage sollten dem vorliegenden Lastprofil der elektrischen Verbraucher entsprechend harmonisch aufeinander abgestimmt sein, um einen hohen Nutzungsgrad zu gewährleisten. Um ein Beispiel hier näher zu erläutern: Wird eine Baustellenabsicherung mit LED beleuchteten Verkehrszeichen ausgerüstet müssen die zur Versorgung der LED Schilder eingesetzten Batterien in regelmäßigen Abständen gewechselt werden, was eine Gefahr für das Wartungspersonal sowie für alle Verkehrsteilnehmer darstellt. Durch den Einsatz von Solaren Inselanlagen wird der Wartungsintervall deutlich verlängert. 

Dafür verantwortlich zeichneten sich unsere Mitarbeiter Klaus Lauer und Peter Ogrodnik in enger Zusammenarbeit mit der Fa. Horst Luther.

07/2014 NEU bei Wöffler! Trinkwasserschläuche - reinigen - desinfizieren

Compri Tube Clean Wassermeister Profi Kit N2

Die hohen hygienischen Anforderungen an Trinkwasser kennen wir alle.
Die Qualität des Trinkwassers kann natürlich nur gewährleistet werden, wenn alle Teile die mit dem Trinkwasser in Berührung kommen die gleichen Anforderungen erfüllen. 

Trinkwasserschläuche müssen vor Gebrauch gründlich gereinigt, gespült und eventuell mit dafür zugelassenen und geeigneten Mitteln desinfiziert werden. Der Profi Kit N2 ist ein Gerät zum Desinfizieren, Reinigen, Trocknen und Beproben von 1/2“, 3/4“ und 1“ Trinkwasserschläuchen. Mittels Druckgas werden spezielle, mit Desinfektionslösung getränkte Reinigungsprojektile durch den Schlauch geschossen. 

Das Gerät bestand nun seinen erste Bewährungstest beim Altstadtfest in Trier. Das System zeichnete sich durch den extremen Zeitgewinn bei der Schlauchdesinfektion aus.
Preise für die Schlauchreinigung sind abhängig von den Schlauchlängen und der Anzahl. 

Lassen Sie sich unverbindlich ein Angebot erstellen.

07/2014 STRASSEN- UND BRÜCKENBAUARBEITEN IM ZUGE DER B51 ZWISCHEN OLZHEIM UND BRÜHLBORN

Auftraggeber: Fa. Kohl Bau, Irrel

Verkehrsführung: 3 Bauphasen

Zeitraum: Juni bis Dezember 2014

Besonderheiten:

  • Transportable Schutzeinrichtung (T1/W3) 2.800m
  • Markierungsfolie Typ II/P6
  • Anfertigung und Montage von wegweisender Ersatzbeschilderung
  • Einengung der Fahrbahn, zeitweise LZA, zeitweise Vollsperrung, Umleitung über eine Behelfsstrecke
  • Tägliche Kontrollfahrten nach RSA

QUALIFIKATION Unsere Mitarbeiter sind gem. den Richtlinien der MVAS, ZTV-SA und ZTV-M geschult und ausgebildet.

Durch ständige Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter gewährleisten wir einen kontinuierlich hohen Leistungsstandard.

 

06/2014 WÖFFLER beim STEKA-Cup 2014

WÖFFLER beim STEKA-Cup 2014
WÖFFLER beim STEKA-Cup 2014
WÖFFLER beim STEKA-Cup 2014

Am 21. Juni 2014 fand der STEKA-Cup in Schleidweiler statt. Dort trafen wieder hochkarätige U15-Frauenfußballteams aufeinander. Das Turnier wurde unter anderem durch eine Event-Meile ergänzt. Auf dieser Meile präsentieren die STEKA GmbH und SG Fidei ein riesiges Angebot an Eventständen, Präsentationen, Gewinnspielen und kostenlosen Produktproben. 


So waren auch wir mit unserem 23 mir. RUTHMANN Miet-Steiger vor Ort. Unter der  fachkundigen Begleitung unseres Mitarbeiters Daniel Illigen konnten die Gäste die Sportanlage und Veranstaltungsfläche aus 23 Metern Höhe bestaunen. Mehr als 100 Gäste nutzten dieses Highlight.


Die Veranstalter mieteten außerdem in unserem Haus, die gesamte Beschilderung und das Absperrmaterial um einen geordneten und sicheren Ablauf zu gewähren.

 

06/2013 Fa. Theo Steil erhält neuen Containeranlage

Containeranlage / Fa.Theo Steil
Containeranlage / Fa. Theo Steil
Containeranlage / Fa. Theo Steil

Für die Fa. Theo Steil verwirklichten wir eine Büroanlage mit innen liegendem Flur sowie Dusch- und Toiletteneinheiten.

Außenmaße: 14,60 m x 14,55 m (insgesamt 15 Container)
Grundfläche: ca. 212,45 m²

Die Fa. Theo Steil benötigte für ihre Niederlassung in Ludwigshafen schnellstmöglich eine Containeranlage. Benötigt wurden neue Büroräume für die Waage und Sozialräume für die Mitarbeiter. Zusammen mit unserem Partner, der Fa. KNAUSS Raumsysteme wurde ein aussagekräftiges Angebot mit einem unverbindlichen Konzept für die mögliche Raumlösung nach den Wünschen unseres Kunden ausgearbeitet.

Nach Abgabe des Angebotes wurde in einem weiteren persönlichem Gespräch, das Raumkonzept der Containeranlage abschließend besprochen und abgestimmt.

Die Containeranlage für die neuen Büroräume lieferten wir fristgerecht zum vereinbarten Termin. Die Aufstellung und Montage durch die Fa. KNAUSS erfolgte genau nach Vorgaben. Bei der Übergabe durch Hr.Frein zeigten sich die verantwortlichen Herren der Fa. Steil (Hr.Fischer Prokurist / Hr.Greber technische Objektleitung)  nach Übergabe der Anlage äußerst zufrieden.

 

06/2014: Neuer Vertriebspartner von DataCollect Traffic Systems GmbH

Foto: Firmeninhaber C.Herrlich mit P. Ogrodnik
Die Fa. DataCollect wurde im Jahr 1993 gegründet und firmiert seit 2004 als DataCollect Traffic Systems GmbH mit Firmensitz in Kerpen bei Köln.

Wöffler Verkehrstechnik ist seit 01.06.2014 neuer Vertriebspartner der Fa. DataCollect dem Hersteller vom Geschwindigkeitsanzeigesystem DSD als auch des Radar-Verkehrsmesssystem SDRUnsere Mitarbeiter Ralf Frein und Peter Ogrodnik konnten sich vor Ort von der hochwertigen Verarbeitung der Produkte überzeugen und die zahlreichen Lösungen für verschiedenste Anforderungen kennen lernen. Insbesondere konnten Sie feststellen, dass das webbasierte myTrafficData.com Programmpaket, die Kommunikationszentrale aller Messsysteme der DataCollect Traffic Systems GmbH, die Wünsche der Kunden nach einem flexiblen Auswerte- und Datenmanagementtool voll erfüllen. 
Lernen Sie in kürze auf unserem Ausstellungsgelände die Vorzüge der Produkte kennen. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns als Ihr DataCollect Traffic Systems GmbH Fachpartner im Großraum Trier.

05/2014: Bundesstraße B49 bei Igel gesperrt

Dieses Projekt hat gravierende Auswirkungen weit über die Moselgemeinde hinaus. Rund 15 000 PKW und LKW müssen sich einen neuen Weg suchen, um zwischen Trier, dem Sauertal und dem Großherzogtum zu pendeln. Denn es gibt keine örtliche Umleitungsstrecke.

Die ausführende Firma Schnorpfeil Treis-Karden hat uns hier mit der Verkehrssicherung beauftragt In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.00 Uhr dem 11. Mai wurde die B 49 durch zwei Teams gesperrt


Der Materialeinsatz:

  • 20 Plantafel 1600 x 1250 mm mit Große Aufstellvorrichtung zur Montage von Tafelzeichen Gemäß TL Aufstellvorrichtung
  • 25 Teil-Auskreuzvorrichtung – berührungsfrei
  • 30 Umleitungsschilder RAL mit Aufständerung

05/2014: Neues Firmenlogo

Logo Verkehrstechnik Wöffler

Veränderungen müssen ab und zu sein, denn sie bringen wieder Frische und Abwechslung in althergebrachtes.
So haben wir uns nach 15 Jahren entschlossen, uns ein neues Firmenlogo bzw. komplett neues Corporate-Design zuzulegen. In Zusammenarbeit mit einer der führenden Werbeagenturen in Trier, GAMMA Kommunikations-Design, ist ein ansprechendes und eingängiges Logo entstanden.Das Logo enthält einen neuen Schrifttypus mit der Darstellung eines Verkehrskegels. Die Farbe Blau wurde beibehalten, um eine Verbindung zum alten Logo herzustellen.
Wir freuen uns sehr, Ihnen unser neues Firmenlogo vorstellen zu können, welches Sie demnächst u.a. auf unseren Fahrzeugen sehen werden.

 

04/2014: Wichtig für die Sicherheit der Fußgänger: Fahrbahnschwellen

Fahrbahnschwellen

Gefordert war in diesem Fall, ein effizientes Mittel zur Verkehrsregulierung und Geschwindigkeitsreduzierung der viel befahrenen Einfahrt.
So wurde unser Unternehmen vom LBB Trier damit beauftragt, an der Einfahrt zur Aufnahmeeinrichtung /LBM Trier, rund 25 Geschwindigkeitshemmer doppelreihig aufzubringen. Die gelben Teller wurden so angebracht, dass Erwachsene mit Kinderwagen oder Menschen im Rollstuhl die Teller umfahren können.
Durch den Einsatz von speziellen Asphaltdübeln und Kleber ist eine lange Haltbarkeit gewährleistet!

04/2014: Haltebuchten in Kasel

Maibach Schwellen als Haltebucht in Kasel

In der vergangenen Woche wurde von unserem Unternehmen im Auftrag der OG Kasel einige Markierungen (Maibachschwellen) als Haltebuchten montiert.
Diese sollen über einige Wochen einen Fahrversuch bilden, damit die Erfahrungswerte beim endgültigen Ausbau der Ortsdurchfahrt mit eingebracht werden können.

Info: Maibach Schwellen sind bauliche Leitelemente zur temporären Fahrbahntrennung gem. RSA- Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen. 
Maibach Schwellen sind erhältlich mit Leitfahnen und Reflexfolien in verschiedenen Größen.
Die Nachtsichtbarkeit wird durch den Einsatz von Reflektoren zusätzlich erhöht.

 

03/2014: In Serrig gilt Sicherheit vor "Freier Fahrt"

Martinusstraßenbrücke

Die sanierungsbedürftige Martinusstraßenbrücke wird regelmäßig durch schwere LKW befahren. Die Verkehrssicherungspflicht obliegt der Verbandsgemeinde Saarburg für die Ortsgemeinde als Baulastträger.  Aufgrund des aktuellen baulichen Zustandes erfolgte daher durch unser Unternehmen eine entsprechende Beschilderung, sowie eine bauliche Beschränkung (Höhenbegrenzer der Fa. Schake) . Diese Beschränkung der Durchfahrtshöhe soll nun bis zur Sanierung eine Überlastung der Brücke verhindern.

02/2014: Starke Artikel live erleben!

  

Jetzt anmelden zur HLTOUR 2014 (Anmelde PDF)

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Profi wissen Sie genau, auf was es ankommt. Doch wer wirklich mitreden möchte, sollte sich weiter informieren. 
Als Hersteller und Partner der Wöffler Verkehrstechnik möchten wir Sie gerne mit den Produkten der Horst Luther e.K. vertraut machen.
Das Unternehmen - Horst Luther e.K. - steht für die Entwicklung und Herstellung von innovativen Produkten im Bereich Verkehrstechnik und Verkehrssicherung - die den Anforderungen - gute Handhabung, schneller und problemloser Auf- und Abbau, Gewicht und Abmessung in Bezug auf Transport und Lagerung - gerecht werden.
Erste Informationen über unser Unternehmen, sowie über unsere Produkte erhalten Sie auf unserer Homepage - www.horstluther.de .
Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse geweckt haben, und freuen uns darauf Sie bei der Vorführung ganz ausführlich zu informieren.

Termin: 
Die HL Tour ist am Dienstag den 11.03.2014, Mittwoch den 12.03.2014 ganz in Ihrer Nähe !

Auf unserer Schulungseite finden Sie alle Informationen sowie das Anmelde-Formular.

 

02/2014: Bauzaun mieten in Trier z.B. zur Sicherung eines Geländes

General-von-Seidel-Kaserne
General-von-Seidel-Kaserne

In den kommenden zwölf Monaten wird die Stadt Trier Asylbewerber in der ehemaligen General-von-Seidel-Kaserne aufnehmen. Dazu wurden ein Gebäudekomplex und ein Teil des Kasernengeländes von uns mit einer Zaunanlage ausgestattet. Der Bauzaun verhindert dass unbefugte Personen sich Zutritt zu den anderen Liegenschaften verschaffen können. Da es sich um einen besonders sensiblen Komplex handelt, wollte das Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Trier zusätzlich den Bereich, mit einem Übersteigschutz versehen haben. Zusätzliche Stützstreben sorgen für den nötigen Stand bzw. Sicherheit. Insgesamt mietete der Auftraggeber über 230 lfm. Zaun inkl. dem dazu benötigten Zubehör wie, LKW Tor, Aushebesicherungen, Übersteigschutz und StützstrebenDiese wurden von uns pünktlich zum Einzug der ersten Asylbewerber angeliefert und nach Vorgabe des Auftraggebers aufgebaut Nach Beendigung der Maßnahme wird dieser wieder abgebaut und abgeholt.

01/2014: Cargolux mit neuen KNAUSS Container ausgestattet

KNAUSS Container
KNAUSS Container

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Containerbauweise der KNAUSS Container beinhaltete relativ niedrige Anschaffungskosten.
Die Module wurden auch in diesem Fall  auf die Bedürfnissen und Wünsche unseres Kunden Cargolux individuell und flexibel anpasst. Cargolux fliegt über 50 Ziele auf allen fünf Kontinenten an. Der Heimatflughafen sämtlicher Cargolux-Jets ist Luxemburg.

Eine Doppel Stöckige Anlage wurde für die „Loadcontrol“ Abteilung, die das Beladen der Flugzeuge überwacht, angeschafft.

Ein weiteres Büro wurde in Form einer Doppelanlage für die Mechaniker des sogenannten „Turnaround“ (Betreuung der Flugzeuge) erworben.

 

01/2014: RSA-Schulungstermin am 30. Januar 2014

Tagesseminare nach ZTV / SA und MVAS 99 am  30. Januar 2014 in Trier.

In dem 1-tägigen Seminar wird Ihnen oder Ihren Mitarbeitern von kompetenter Seite diese Qualifikation vermittelt und der Nachweis ausgestellt werden.
Dieser Nachweis wird meist vom BMVBS gefordert und sollte im Rahmen öffentlicher Ausschreibungen mit der Angebotsabgabe vorgelegt werden.
>> Mehr Informationen und zur Anmeldung hier.